Abholung im Gartencenter eigener Lieferservice Kauf auf Rechnung

Stangenbohnen, Kletterbohnen

Stangenbohnen (Phaseolus vulgaris)

Der Stangenbohnenanbau verlangt etwas mehr Vorbereitungsarbeiten. Die lange Erntezeit ist für den Frischgemüsebedarf sehr von Vorteil. Stangenbohnen stellen hohe Ansprüche an Boden und Düngung. Sie sind sehr kälteempfindlich und benötigen sonnige, windgeschützte Lagen. Nach der Aussaat muss der Boden eine Mindesttemperatur von 20 Grad C. haben, was meist ab Mitte Mai der Fall ist. Stangen- oder Drahtgerüste sind vor der Aussaat zu erstellen. Die Ernte beginnt 12 bis 14 Wochen nach der Aussaat.
Gut zu wissen: Wie alle Bohnen müssen auch Stangenbohnen immer gekocht werden. Beim Dörren ergeben grüne und gesprenkelte Bohnen ein schöneres Ergebnis als gelbe Bohnen. Alle Sorten eignen sich für Tiefkühlung.

Kletterbohne (Vigna ungiculata sesquipedalis)
Wächst wie eine Stangenbohne bis 2.5 m in die Höhe. Der Name bezieht sich auf die 50 - 90 cm langen und 6 - 8 cm dicken elastischen Hülsen. Die jungen Hülsen (30 - 60 cm) werden im Wok gebraten, oder wie Gartenbohnen gekocht und als Gemüse oder Bohnensalat genossen. Der Geschmack ist angenehm mild.

Feuerbohne (Phaseolus coccineus)
Mit ihren feuerroten Blüten ist die Feuerbohne, auch Prunk- oder Maibohne genannt, eine hübsche, kletternde Zierpflanze. Nach der Aussaat muss der Boden eine Mindesttempteratur von 20 Grad C. haben, was meist ab Mitte Mai der Fall ist. Stangen- oder Drahtgerüste sind vor der Aussaat zu erstellen. Die Ernte beginnt 12 bis 14 Wochen nach der Aussaat.

Stangenbohnen (Phaseolus vulgaris) Der Stangenbohnenanbau verlangt etwas mehr Vorbereitungsarbeiten. Die lange Erntezeit ist für den Frischgemüsebedarf sehr von Vorteil. Stangenbohnen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stangenbohnen, Kletterbohnen

Stangenbohnen (Phaseolus vulgaris)

Der Stangenbohnenanbau verlangt etwas mehr Vorbereitungsarbeiten. Die lange Erntezeit ist für den Frischgemüsebedarf sehr von Vorteil. Stangenbohnen stellen hohe Ansprüche an Boden und Düngung. Sie sind sehr kälteempfindlich und benötigen sonnige, windgeschützte Lagen. Nach der Aussaat muss der Boden eine Mindesttemperatur von 20 Grad C. haben, was meist ab Mitte Mai der Fall ist. Stangen- oder Drahtgerüste sind vor der Aussaat zu erstellen. Die Ernte beginnt 12 bis 14 Wochen nach der Aussaat.
Gut zu wissen: Wie alle Bohnen müssen auch Stangenbohnen immer gekocht werden. Beim Dörren ergeben grüne und gesprenkelte Bohnen ein schöneres Ergebnis als gelbe Bohnen. Alle Sorten eignen sich für Tiefkühlung.

Kletterbohne (Vigna ungiculata sesquipedalis)
Wächst wie eine Stangenbohne bis 2.5 m in die Höhe. Der Name bezieht sich auf die 50 - 90 cm langen und 6 - 8 cm dicken elastischen Hülsen. Die jungen Hülsen (30 - 60 cm) werden im Wok gebraten, oder wie Gartenbohnen gekocht und als Gemüse oder Bohnensalat genossen. Der Geschmack ist angenehm mild.

Feuerbohne (Phaseolus coccineus)
Mit ihren feuerroten Blüten ist die Feuerbohne, auch Prunk- oder Maibohne genannt, eine hübsche, kletternde Zierpflanze. Nach der Aussaat muss der Boden eine Mindesttempteratur von 20 Grad C. haben, was meist ab Mitte Mai der Fall ist. Stangen- oder Drahtgerüste sind vor der Aussaat zu erstellen. Die Ernte beginnt 12 bis 14 Wochen nach der Aussaat.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sojabohne 'Fiskeby' (Edamame)
Sojabohne 'Fiskeby' (Edamame)
Sojabohnen können als Ersatz für Fleisch, Fisch, Eier oder Käse dienen. Die Sorte 'Fiskeby' ist für den Anbau in unserem Klima geeignet.
Inhalt 1 Stück
Fr. 5.90 *
Stangenbohne 'Landfrauen'
Stangenbohne 'Landfrauen'
Spät reifende, fadenlose Sorte mit langen, nach unten gebogenen Hülsen. Eine Schweizer Spezialität.
Inhalt 1 Stück
Fr. 3.90 *
Zuletzt angesehen